Vom Wissen über die Idee bis zum Produkt

Die Hauser Umwelt-Service beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Entfernung von luftgetragenen Schadstoffen aus der Atemluft. Unsere Filtersysteme kommen überall da zum Einsatz, wo der Fahrer einer Baumaschine, vor einer für ihn giftigen Umwelt geschützt werden muss. Also zum Beispiel auf Giftmülldeponien oder bei der Sanierung von Altlasten. Im Rahmen dieser Arbeit werden wir tagtäglich mit höchsten Ansprüchen an die Haltbarkeit unserer Filteranlagen und an die Leistungsfähigkeit der Filter bei unterschiedlichsten Schadstoffen gestellt. Wir geben unseren Kunden die Sicherheit, dass bei Arbeiten in hochkontaminierten Bereichen, der Fahrer gesunde Atemluft arbeitet.

Dank der langjährigen Erfahrung konnten wir ein breites Wissen über die sichere Abscheidung von luftgetragenen Schadstoffen erlangen. Dank dieses Wissens konnten wir eines der führenden Unternehmen in diesem Sektor werden.

Vor einigen Jahren stellten wir uns die Fragen: "Kann das schon alles sein? Wir haben soviel Wissen, was können wir damit anfangen?" Diese Fragen waren der Startpunkt für die Entwicklung eines Raumluftreinigers. Nein, nicht eines Raumluftreinigers, sondern des sansoro.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung bei der Abscheidung von giftigsten Stoffen aus Ihrer Raumluft! Das Filtersystem des sansoro ist tausendfach bewährt, wenn Menschen geschützt werden müssen und für die Anwendung in Innenräumen sogar um eine Filterstufe erweitert.

Filterauswahl und Reinigungsstrategie

Der Grad der Verbesserung der Luftqualität durch den Einsatz von Luftreinigern hängt in einem hohen Maße von den eingesetzten Filtern, der Abstimmung der Geräteleistung auf den Zuschnitt des Raumes, dem Aufstellungsort und der Dauer der Luftreinigung ab. Darüber hinaus ist die Art und Weise der Luftreinigung für die Luftqualität wichtig.

  • Luftgetragene Geruchs- und Schadstoffe liegen, stark vereinfacht, in fester bzw. flüssiger oder gasförmiger Form vor. Entsprechend des Stoffzustandes sind unterschiedliche Filter für Abscheidung der unerwünschten Stoffe notwendig.
  • Feste Substanzen, also Staub, der sich unter anderem aus Hautschuppen, Pollen, Druckertoner, Mineralien, Faser oder auch Bakterien und Viren zusammensetzt, wird beim sansoro-Raumluftreiniger über eine zwei stufige Filterung abgeschieden. In einem Grobstaubfilter, der mindestens einmal im Monat gewechselt werden sollte, werden zum Beispiel Haare, größere Faser zurückgehalten. Dieser Vorfilterung verhindert zudem, dass sicher der Feinststaubfilter schnell mit diesem groben Material zusetzt. In diesem Feinsstaubfilter (Filterklasse E11 nach EN 1822-1:2009) werden Pollen, Bakterien und Feinstäube aller Art zurückgehalten.
  • Gasförmige Substanzen, sind Luftschadstoffe, die bei Raumtemperatur als Gas in der Luft zu finden sind. Die Bandbreite ist sehr groß, daher ist es sinnvoll, sie nach Quellen zu unterscheiden. Demnach sind Lösungsmittel, Holz- und Pflanzenschutzmittel, Weichmacher, Zusatzstoffe für Baumaterialien, Flammschutzmittel in Leiterplatten, Reinigungsmittel und viele weitere mehr zu unterscheiden. Chemisch sind viele Stoffe der Kohlenstoffchemie zuzuordnen (beispielsweise Lösungsmittel und viele Holz- bzw. Pflanzenschutzmittel). Immer häufiger wird hierfür die international gängige  Abkürzung VOC (Volatile Organic Compounds - flüchtige organische Verbindungen) verwendet. Im sansoro kommt ein mehrstufiges patentiertes Gasfiltersystem zur Anwendung. Es beruht auf der Kombination von vollsynthetischen Hochleistungsadsorbenzien auf Aktivkohlebasis und einem als Lebensmittelzusatzstoff zugelassenen Stoff zur Geruchsbindung.

Für eine effektive Luftreinigung ist es notwendig, die Art der Belastung zu kennen. Entsprechend der Belastung kann ein abgestimmter Filter verwendet werden.