Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel

Der Mensch benötigt pro Tag 1 kg feste und 3 kg flüssige Nahrung, aber 20 kg gesunde Atemluft! Gleichzeitig kommt der Mensch 3 Monate ohne Essen und 3 Tage ohne Trinken aus, aber nach 3 Minuten ohne Luft ersticken wir! Dies macht gesunde Luft zu unserem wichtigsten Lebensmittel!

Daher fordert die Weltgesundheitsorganisation ein neues Menschenrecht: „Jeder Mensch hat ein Recht auf gesunde Innenraumluft!“

In der Realität sind wir von der Erfüllung dieser Forderung noch weit entfernt. Einflüsse von Außen, zum Beispiel aus Abgasen und von Innen, dies können Ausdünstungen von allen Gegenständen sein, lassen die Luft in Gebäuden, in denen wir uns heutzutage fast immer aufhalten, zu einem ungesunden Cocktail werden. Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und Krankheiten sind die Folge von luftgetragenen Schadstoffen, die jede Minute von uns eingeatmet werden. Als Folge dieser ungesunden Einflüsse sterben einer Studie zufolge jährlich weltweit etwa 3,3 Millionen Menschen. Und dies nicht nur in den Ländern mit extremer Luftverschmutzung in Asien, sondern auch 35.000 Menschen in Deutschland.

Was ist zu tun?

Der einfachste Weg zu gesunder Luft ist, dass wir sie nicht verschmutzen. Wir müssen verhindern, dass wir die Luft in den Innenräumen mit Schadstoffen belasten. Wo dies nicht möglich ist, weil wir die Quellen nicht entfernen können, kann die Luft in Innenräumen nur mit geeigneten Raumluftreinigern verbessert werden.